Kamingespräche - Philosophie zur Gesundheit

QS24 - Handanlegen in der traditionellen Medizin

QS24 - TEM als salutogenetsiches Prinzip

QS24 - Konstitution in Analyse und Behandlung

QS24 - Der Ring der Prävention

QS24 - Urvertrauen vs. Angst

QS24 - Krankheit als Ausgangspunkt für Positives

QS24 - Anthropologie und Medizin

Ö1 Interview mit Dr. Kögler über die Traditionelle Medizin

Es war uns eine große Ehre, dass das Ö1 Radiojournal ein Interview mit Dr. Kögler angefragt hat und ihn und sein Wissen in einen interessanten Blog eingebaut hat.

Genießen Sie einen groben Überblick über die Traditionelle Europäische Medizin und deren philosophische und ganzheitlichen Aspekte.

Hier der Link zum ersten Teil der Serie:

radiothek.orf.at/oe1/20211227/663507

WEBINAR Dr. Kögler mit Frau Mag. pharm. Frauendorfer – philosophisches Gesundheitsgespräch

In diesem Gespräch erfahren Sie, wie traditionelle Medizin mit der konventionellen vereinbar ist. Welchen Impuls brauchen wir, um ein gesundes und erfülltes Leben führen zu können?
Welche Rolle spielen Emotionen für unsere Gesundheit?
Wie finden wir unsere „Lebensmelodie“?
Wie können wir unseren Körper reinigen, um mehr Sensibilität und Achtsamkeit zu entwickeln? Welche Rolle spielt die Naturmedizin?
Wie kann Meditation unseren Geist mit unseren Körper verbinden?

 

Mehr Informationen über das Webinar finden Sie hier: www.carofrauendorfer.com/fuer-dich

Interview OKTO-TV Dr. Gerhard Kögler – Traditionelle Europäische Medizin

Die Traditionelle Europäische Medizin (TEM) ist ein nicht scharf definierter Begriff, unter dem eine Reihe von Behandlungsmethoden zusammengefasst werden, die im europäischen Kulturraum entstanden sind. Dr. Gerhard Kögler, Gründer und Leiter des Zentrums für Präventivmedizin & AntiAging, erläutert die historische Entwicklung der TEM und deren interessante Aspekte. “Gesundheit ist weniger ein Zustand als ein Weg, der sich durch unsere Freude am und durch unser Ja zum Leben täglich aufs Neue entwickelt”, so Kögler.

Zum Interview